Gründung & Organisation

Home - Gründung & Organisation
Kurt und Ernst Schwitters, um 1919Gründung
Die Kurt und Ernst Schwitters Stiftung ist eine gemeinnützige, rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wurde von Lola Schwitters, der Schwiegertochter von Kurt Schwitters und Witwe von Ernst Schwitters, einvernehmlich unterstützt durch ihren Sohn Bengt Schwitters, 2001 in Hannover gegründet. Die Stiftung ist im Sprengel Museum Hannover beheimatet.




Kurt Schwitters, MERZ 1924, 1. Relief mit Kreuz und Kugel, 1924



Organe

Die Organe der Stiftung sind Kuratorium, Vorstand und Geschäftsführung: Vorsitzender des Stiftungskuratoriums ist Harald Böhlmann, bis 2007 Kultur- und Schuldezernent der Stadt Hannover. Weitere Kuratoriumsmitglieder sind: Bengt Schwitters, Klaus Stadtmüller, Prof. Dr. Ulrich Krempel sowie Vertreter des Landes Niedersachsen (Ministerialdirigentin Dr. Annette Schwandner), der Niedersächsischen Sparkassenstiftung (Dr. Sabine Schormann) und der NORD/LB Norddeutschen Landesbank(Gabriele Marx). Der Vorstand der Stiftung ist Dr. Reinhard Spieler, Direktor des Sprengel Museum Hannover, die Geschäftsführerin ist Dr. Isabel Schulz, Kuratorin im Kurt Schwitters Archiv, Sprengel Museum Hannover.


© Kurt und Ernst Schwitters Stiftung

Kurt und Ernst Schwitters Stiftung